SPF Records

Es gibt seit einiger Zeit einen dedizierten SPF-Record. Dieser wird auch bereits von vielen SPF-Filtern sowie Bind seit Version 9.4 unterstützt. Dieses entlastet etwas die TXT Anfragen und sorgt für mehr Ordnung :-) Wird dieser SPF Record vom jeweiligen SPF Filter unterstützt, fragt dieser meist zuerst nach dem SPF-Record und wenn es keine Antwort gibt als nächstes nach einem TXT-SPF Record.

Um diesen Filtern etwas Arbeit zu ersparen, das DNS etwas aufzuräumen und auf lange Sicht RFC konform zu bleiben (es würde mich nicht wundern wenn der TXT-SPF Record bald ausstirbt). Sollte man ebenfalls bei seiner SPF geschützten Domain einen solchen Record erstellen.

Für meinen Bind und die Domain kernel-error.de würde ein Beispiel wie folgt aussehen:

kernel-error.de.    IN    SPF    "v=spf1 ip4:212.23.142.146 ip6:2001:7d8:8001:100::2 ptr:smtp.kernel-error.de mx a:smtp.kernel-error.de -all"

 

Geprüft werden kann alles schnell und einfach mit DIG:

# dig kernel-error.de IN SPF +short
"v=spf1 ip4:212.23.142.146 ip6:2001:7d8:8001:100::2 ptr:smtp.kernel-error.de mx a:smtp.kernel-error.de -all"

 

Sobald alle gängigen Filter die SPF-Records implementiert haben und alle Postmaster ihre Einführungszeit hatten, kann man dann sicher seinen TXT-SPF-Record entfernen. Dieses dauert sicher wieder ein paar Jahre! Ach ja, mein TXT SPF Record schaut so aus:

kernel-error.de.    IN    TXT    "v=spf1 ip4:212.23.142.146 ip6:2001:7d8:8001:100::2 ptr:smtp.kernel-error.de mx a:smtp.kernel-error.de -all"

 

 

 

 

 

Mehr zum Lesen:

SPF
SPF-RECORD
SPF-RECORD erkärt